| 21:56 Uhr

Betrüger stehlen in Wadgassen die Hallenbad-Einnahmen

Wadgassen. Einer Betrügerin ist am Mittwoch eine Mitarbeiterin der Gemeinde Wadgassen aufgesessen. Am Abend erschien eine junge Frau in der Kleidung des Sicherheitsdienstes, der die Tageseinnahmen der Schwimmbäder abholt, im Hallenbad Differten

Wadgassen. Einer Betrügerin ist am Mittwoch eine Mitarbeiterin der Gemeinde Wadgassen aufgesessen. Am Abend erschien eine junge Frau in der Kleidung des Sicherheitsdienstes, der die Tageseinnahmen der Schwimmbäder abholt, im Hallenbad Differten. Sie stellte sich der Gemeindemitarbeiterin als die "Neue" vor und ließ sich die Einnahmen der letzten beiden Tage in Höhe von 2400 Euro aushändigen. Als kurze Zeit später der echte Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zum Abholen der Einnahmen erschien, stellte sich heraus, dass die Frau einer Betrügerin aufgesessen war. Nach Hinweisen vom Sicherheitsdienst wurde schnell ein Tatverdächtiger ermittelt: einen 21-jährigen ehemaliger Mitarbeiter des Dienstes. Diesen Mann und seine Mittäterin griff die Polizei in der Nähe seiner Wohnung auf. Er gab an, das Abkassieren geplant und seine Freundin zu der Tat veranlasst zu haben. Das Geld sei in einem Sofa in seiner Wohnung versteckt - was sich bestätigte. Das Pärchen wurde nach der Vernehmung von der Polizei entlassen. red