| 20:26 Uhr

Bergbau-Ausstellung: Velsen ist aus dem Rennen

Saarbrücken. Die Initiative des Regionalverbandspräsidenten Peter Gillo (SPD) und von Völklinger Kommunalpolitikern, die große Landesausstellung zum Ende des Bergbaus auf das Areal der ehemaligen Grube Velsen (Klarenthal) zu holen, ist gescheitert

Saarbrücken. Die Initiative des Regionalverbandspräsidenten Peter Gillo (SPD) und von Völklinger Kommunalpolitikern, die große Landesausstellung zum Ende des Bergbaus auf das Areal der ehemaligen Grube Velsen (Klarenthal) zu holen, ist gescheitert. Die Schau "Das Erbe der Bergleute: Was bleibt vom Bergbau im Saarland?", die für Herbst 2012 geplant ist, wird - wie ursprünglich vorgesehen - im Redener Zechenhaus stattfinden. Das sagte gestern Projektsteuerer Reinhard Klimmt (SPD) der SZ auf Nachfrage. Er erklärte, der Beirat habe die Idee verworfen: "Der finanzielle und zeitliche Aufwand sind zu hoch, um im Velsener Verwaltungsgebäude Räume herzurichten." In Reden stehe die Infrastruktur schon. Klimmt hält Velsen jedoch für einen wichtigen Erinnerungsort. Er will sich dafür einsetzen, dass dort "eine dauerhafte Konzeption" greifen könne, also nicht nur das Erlebnisbergwerk offen gehalten wird. ce


Metal Carnival (2/2)



Umzug Ludweiler (2/2)