Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:11 Uhr

Benutzungsgebühr für Heusweiler Hallen stabil

Heusweiler. Die Heusweiler Gemeindeverwaltung will bis zum 31. Dezember 2012 auf eine Erhöhung der Hallenbenutzungsgebühr verzichten. "Wir haben keine Veranlassung, die Gebühren zu erhöhen. Sie sind adäquat", sagte Bürgermeister Rainer Ziebold in der jüngsten Gemeinderatssitzung

Heusweiler. Die Heusweiler Gemeindeverwaltung will bis zum 31. Dezember 2012 auf eine Erhöhung der Hallenbenutzungsgebühr verzichten. "Wir haben keine Veranlassung, die Gebühren zu erhöhen. Sie sind adäquat", sagte Bürgermeister Rainer Ziebold in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Zwar sei der Kostendeckungsgrad in den Hallen nach wie vor unbefriedigend, doch im Augenblick würden die Energiekosten nicht ansteigen. Außerdem werde die Gemeinde in den kommenden Monaten und bis ins Jahr 2010 hinein an dem größten Teil ihrer Immobilien Investitionen für Energieeinsparung vornehmen. Vor diesem Hintergrund soll deshalb zunächst einmal - bis Ende Dezember 2012 - beobachtet werden, wie sich die Kosten nach den besagten Investitionen entwickeln und wie die Einrichtungen dann ausgelastet sind. Danach könne wieder über eine Gebührenerhöhung geredet werden. Der Gemeinderat stimmte diesem Vorschlag schließlich einstimmig zu. dg