| 00:00 Uhr

Bauamt zieht Ende des Jahres um

St Wendel. Das Bauamt des Landkreises St. Wendel zieht Ende des Jahres ins alte Gesundheitsamt um. vf

Der Grund: Das Gebäude des Bauamtes in der Mommstraße 17 bis 21 gegenüber des Postamtes soll verkauft und abgerissen werden. "Der Sanierungsaufwand ist zu teuer", sagt Landrat Udo Recktenwald im SZ-Gespräch. Zu dem Komplex gehören auch zwei Wohngebäude direkt an der Mommstraße, die ebenfalls verschwinden sollen.

Der Landkreis will das Grundstück "in exklusiver Lage", so Recktenwald, verkaufen. Wobei der Käufer sich verpflichten müsse, die Gebäude auf eigene Rechnung komplett abzureißen.

Er muss dem Landkreis auf einer Teilfläche 30 befestigte Parkplätze kostenfrei zur Verfügung stellen. Die Planung eines Neubaus werde eng mit der Stadt St. Wendel abgestimmt, so Baudezernent Klaus Bonaventura. Die Stadt sei dabei, für das Gebiet den Bebauungsplan zu ändern, vor allem mit Blick auf den Verkehrsknoten Mommstraße/Bahnhofsstraße. Der Käufer muss das Bauamt innerhalb eines Jahres nach Erwerb abreißen und spätestens nach drei Jahren mit dem Neubau beginnen.