| 00:00 Uhr

Bands, Boote und Bezauberndes am Bostalsee

Musikalische Top-Acts, sportliche Glanzpunkte, farbenfrohes Feuerwerk: Das Seefest amWochenende vom 27. und 28. red/evy

Juli hat all das und noch vieles mehr zu bieten. Zwei Tage lang verwandelt sich das Areal rund um den See in eine Partyzone. Der Landkreis St. Wendel und die Gemeinde Nohfelden haben als Ausrichter eine musikalische Mischung von Rock über Pop bis Schlager zusammengestellt.

Am Samstag präsentiert der Landkreis zusammen mit Radio Salü auf der Festwiese "Deutschlands Newcomer-Band-Battle". Ab 16 Uhr steht das Halbfinale an. Dann entscheidet sich, welche Band sich für das große Finale beim Saar-Spektakel qualifiziert. Im Anschluss daran (18.30 Uhr) geht es weiter mit unvergesslichen Schlagermelodien der 60er und 70er Jahre. Die haben die Musiker der Barmherzigen Plateausohlen im Gepäck. Dazu gibt's eine verrückte Bühnenshow. Die "Sommer, Sonne, Strand-Party" geht ab 21 Uhr weiter mit Antonia aus Tirol. Gerade noch hat die Sängerin ihr Talent als Wassernixe bei der RTL-Show "Die Pool Champions" unter Beweis gestellt. Am Bostalsee wird sie aber das Wasser meiden und stattdessen dem Publikum einheizen. "Das rote Pferd" hat Markus Becker berühmt gemacht. Kaum einer, der diesen Partykracher nicht mitsingen kann. Der Pfälzer erobert ab 22.30 Uhr die Bühne. Durch das Programm führt übrigens Radio Salü-Moderator Frank Schnottale (dem Wettermüller sein Frank). Am Sonntag startet auf der Bühne Festwiese die Pop-Schlager-Show mit den Doubles von Andrea Berg (20 Uhr) und DJ Ötzi (21.15 Uhr). Die Himmelsstürmer (20.30 Uhr) und die Schilling Live Band (18.30 und 21.45 Uhr) sind ebenfalls am Start.

Auf der Bühne Surferbasis rockt am Samstag ab 16.30 Uhr die Band Two young mit Rock und Pop unplugged. Es folgt ab 19.30 Uhr die Partyband Five4Fun. Den Sonntag eröffnet an der Surferbasis um 11 Uhr der Musikverein Lyra Gonnesweiler, danach präsentieren sich die Vereine des Landkreises. Ab 15.30 Uhr lädt die Cover-Band Reset zur Zeitreise ein: Hits der 80er und der Neuen Deutschen Welle stehen auf dem Programm. Ab 20 Uhr treten die Dicken Kinder mit der Finalistin der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song-Contest 2010, Jennifer Braun, auf.

Auch auf der Staudamm-Bühne gibt es zwei Tage lang Musik satt. Los geht es am Samstag, 16.30 Uhr, mit dem City-Rock-Projekt. Im Anschluss spielt die Formation The Soul Whoppers (19.30 Uhr). Am Sonntag startet das Musikprogramm um 11 Uhr mit dem Musikverein Selbach, ab 14 Uhr präsentieren sich Vereine aus dem Landkreis. Danach heißt es ab 16 Uhr Latin, Oldies und Rock'n'Roll mit der Band Al dente. Ab 20.30 Uhr gehört Giovanni Contrino & Band die Bühne. Dann sind heiße Rhythmen und coole Songs angesagt.

Am Sonntag gibt es auch am Musikpavillon ein bunt gemischtes Programm. Los geht es ab 11 Uhr mit dem Auftritt des Eisenbahnorchesters St. Wendel. Es folgen Auftritte der Show-Formation der Tanzschule Bootz-Ohlmann und der Vereine des Landkreises.

Südamerikanisches Flair herrscht am Samstagabend ab 20 Uhr an der Bosener Mühle. Dort tritt die Band Cuban Affairs auf. Am Sonntag gibt es um 11 Uhr einen Mundartgottesdienst in der Mühle.

An beiden Tagen lockt auch die Gauklerbühne an der Seepromenade die Zuschauer. Internationale Straßenkünstler sorgen für Staunen und den ein oder anderen Lacher. Mit dabei sind Todd Various (USA), Gazzo (England) und The Leopardman (Australien). Ebenfalls an beiden Tagen paddeln die Drachenboot-Teams während der vierten Drachenboot-Regatta um den Titel. Die Regatta startet am Samstag um 13 Uhr, das Verfolgungsrennen über 2000 Meter beginnt um 18 Uhr. Am Sonntag wird die Regatta fortgesetzt ab 10 Uhr, das Finale ist um 17 Uhr.

Zum Abschluss des zweitägigen Fests wird ein Feuerwerk mit Musik den See erleuchten. Wer das bunte Spektakel am Sonntag um 22.30 Uhr vom See aus betrachten möchte, kann um 22 Uhr mit dem Fahrgastschiff in See stechen. Das ist nicht die einzige Gelegenheit, auf dem Bostalsee zu schippern. Das Fahrgastschiff verkehrt am Samstag und am Sonntag in der Zeit von 19 bis 24 Uhr zwischen Seeverwaltung und Staudamm.

Wer lieber in die Luft steigt, statt sich in die Fluten zu stürzen, hat dazu am Sonntag Gelegenheit. Zwischen 13 und 20 Uhr werden Hubschrauberrundflüge angeboten (Info: Tel. (01 73) 3 03 09 75). Karten gibt es an der Tourist-Info Bostalsee und im Rathaus Nohfelden.

Die Seefest-Tageskarte kostet drei Euro für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche (elf bis 16 Jahre) einen Euro. Parken und Strandbäder frei. Wer nicht mit dem Auto anreisen möchte, kann den Seefahrer nutzen - die RegioPlus-Bus-Linie R11 fährt vom Bahnhof Türkismühle zum Bostalsee und zurück.

bostalsee.de