| 20:07 Uhr

Ball des Sports begeistert Publikum

Riegelsberg. Rüdiger Beres, Werner Barkey und Helmut Dreßler haben ihre Sache gut gemacht: Seit Oktober bastelten sie am Programm für die 26. Auflage des Ball des Sports. Die erfolgreichsten Sportler der Gemeinde sollten am vergangenen Samstag geehrt und die Zuschauer unterhalten werden. Für jeden musste etwas dabei sein Von SZ-Mitarbeiter Fredy Dittgen

Riegelsberg. Rüdiger Beres, Werner Barkey und Helmut Dreßler haben ihre Sache gut gemacht: Seit Oktober bastelten sie am Programm für die 26. Auflage des Ball des Sports. Die erfolgreichsten Sportler der Gemeinde sollten am vergangenen Samstag geehrt und die Zuschauer unterhalten werden.


Für jeden musste etwas dabei sein. Das Orgateam wollte Sport in die Halle bringen, gepaart mit Gesang, Tanz und Akrobatik. Das Vorhaben glückte. 700 Zuschauer rasten vor Begeisterung. Die Älteren klatschten sich die Hände wund, als die Niedersalbacher Showtenöre Jomi Moser, Joachim Becker und Roland Fleckinger ihre Lieder sangen. Die Jugendlichen schrien sich die Kehlen heiser, als die King Size Crew aus Saarbrücken atemberaubenden Breakdance vorführte. Und Jung und Alt waren hin und weg, als Helena Rudolph eine Rockballade ins Mikrofon schmetterte.

Die Riegelsbergerin Birgit Huonker hielt es nicht mehr auf dem Stuhl: "Hat die eine Röhre! Da muss man doch aufstehen, Mensch", rief sie. Helena Rudolf ist 18 Jahre alt, kommt aus Scheidt und singt im Musicalproject "2. Chance". Das ist eine Initiative des Vereins "2. Chance Saarland e.V.", der Jugendlichen mit ungünstigen Startbedingungen eine Resozialisierung ermöglicht. Warum sucht solch ein Talent wie Helena Rudolf ihre Chance nicht bei Dieter Bohlens "Superstars"? "Weil das kein Niveau hat", antwortete sie.

Das Programm hatte noch mehr zu bieten: Susan Ebrahimi sang Schlager. Die Jugendmodellflug-Gemeinschaft Ikarus Riegelsberg ließ Modellflugzeuge durch die Halle gleiten. Die Saarland Hurriflames führten Cheerleader-Tanz in Perfektion vor. Die Mädchen des TV Pflugscheid-Hixberg unter Leitung von Sarah Meyer verzauberten mit dem Showtanz "König der Löwen". Die Jugendlichen des ASC Jonglage Stiering-Wendel imponierten mit Keulen und Reifen. Der Fußball-Akrobat Alfred Reindl aus München verblüffte mit Tricks und Spielereien. Die Jazz-Dance-Gruppen "Delusion" und "Impression" des Kneipp-Vereins Riegelsberg begeisterten unter Leitung von Martina Hoven. Und die Magic Artists boten eine faszinierende Akrobatik-Show.

"Das ist schon beeindruckend, was Riegelsberg für seine Sportler macht", lobte der Köllerbacher Bernhard Detzler. Und der Riegelsberger Bürgermeister Lothar Ringle erklärte: "Der Ball des Sports ist ein Dankeschön an unsere erfolgreichsten Sportler und an die Vereine, die ausbilden. Wir sind stolz auf sie, denn sie machen den Namen Riegelsberg in ganz Europa bekannt."



Moderator Thomas Braml vom Saarländischen Rundfunk lobte: "Der Ball des Sports, das sind nicht nur die Erfolge der Sportler, sondern auch ein Zeichen für das soziale Engagement der Gemeinde Riegelsberg." (Weitere Bericht über die Sportlerehrung folgt)