| 20:09 Uhr

Badeunfall im „Blau“ in St. Ingbert
Bademeister rettet Kind vor dem Ertrinken

Das Mädchen wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.
Das Mädchen wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. FOTO: Andreas Gebert / dpa
St. Ingbert. Im St. Ingberter Schwimmbad „das blau“ ist am Samstag ein Badeunfall glimpflich ausgegangen. Wie die Polizei mitteilt, trieb ein vierjähriges Mädchen reglos im Wasser des Nichtschwimmerbeckens. Ein Bademeister zog das Kind aus dem Wasser und reanimierte es. Das Mädchen wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei ist nicht davon auszugehen, dass es Folgeschäden davontragen wird. red

Hinweise an die Polizei unter Tel. (068 94) 10 90.


>>>Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht