Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

B-Mädchen des FCS schlagen sich gegen Chinas U16 tapfer

Chinas U16-Nationalspielern Fan behauptet hier im Testspiel in Kirkel den Ball vor Kim Fellhauer vom 1. FC Saarbrücken. Foto: Wieck
Chinas U16-Nationalspielern Fan behauptet hier im Testspiel in Kirkel den Ball vor Kim Fellhauer vom 1. FC Saarbrücken. Foto: Wieck FOTO: Wieck
Kirkel. Die U17-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken haben sich am Montagabend bei der Kirkeler Fußballwoche beim 0:2 gegen die chinesische U16-Nationalmannschaft achtbar geschlagen. zewe

Chinas U16 bereitet sich derzeit im Trainingslager in Bitburg auf die Asienmeisterschaften im September vor. Von Beginn an waren die körperlich und technisch überlegenen Chinesinnen gegen den letztjährigen Bundesliga-Zweiten um den neuen Trainer Pascal Völkle spielbestimmend.

Die groß gewachsene Stürmerin Wu (24.) und Mitspielerin Fan (59.) schossen die Tore. Armin Friedrich, Organisationsleiter der Chinesinnen, lobte: "Es ist fantastisch, wie sie ihre Positionen halten. Sie spielen taktisch unheimlich diszipliniert."