| 20:28 Uhr

Awo spendet für Ganztagsschulen im Landkreis

Merzig-Wadern. Mit Spenden in Höhe von 2800 Euro unterstützt die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kreisverband Merzig-Wadern die Arbeit von sieben freiwilligen Ganztagsschulen im Landkreis."Wir lassen uns von dem Motto 'Kinder sind unsere Zukunft' leiten", sagte der Awo-Kreisvorsitzende Josef Wölfl kürzlich bei der Spendenübergabe an der Freiwilligen Ganztagsschule in Lockweiler

Merzig-Wadern. Mit Spenden in Höhe von 2800 Euro unterstützt die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kreisverband Merzig-Wadern die Arbeit von sieben freiwilligen Ganztagsschulen im Landkreis."Wir lassen uns von dem Motto 'Kinder sind unsere Zukunft' leiten", sagte der Awo-Kreisvorsitzende Josef Wölfl kürzlich bei der Spendenübergabe an der Freiwilligen Ganztagsschule in Lockweiler. Persönlich übergab er die Spenden an die Grundschulen in Schwemlingen, Mettlach, Besseringen, Merzig, Wahlen, Losheim und Lockweiler.


Die kleineren Kinder konnten sich unter der Spende in Form eines Schecks zunächst wenig vorstellen. Doch nachdem die älteren Kinder den Betrag vorgelesen hatten, zeigten sich alle erfreut darüber. Von dem Geld werden Bücher, Spiele und Versuchsgegenstände für die "coolen Forscher" angeschafft. Die Mittel für die Spenden erwirtschaftete der Awo-Kreisverband aus mehreren Veranstaltungen.

Die Kinder- und Jugendarbeit stellt einen Schwerpunkt der Awo dar. Wölfl erinnerte daran, dass die ersten Betreuungsangebote an Grundschulen vor mehr als 20 Jahren durch die Awo im Kreis Merzig-Wadern organisiert wurden. Im Laufe der Jahre wurde ein sozialpädagogisches Konzept entwickelt, in dem sich kindgerechte Unterstützung, Entlastung der berufstätigen Eltern und Unterstützung der schulischen Arbeit wiederfinden. rfe