| 20:12 Uhr

Awo Ensdorf dreht mit Schülern Trickfilm übers Mittelalter

Ensdorf. Die Arbeiterwohlfahrt in Ensdorf startet mit den Kindern der Freiwilligen Ganztagsschule ein Projekt mit der Überschrift "Hier und jetzt im Mittelalter". Geplant ist, einen Trickfilm zu produzieren, dabei hilft der Mediengestalter Thomas Ratke. Die Awo war bereits vor zwei Jahren in der Ganztagsschule zum Thema Menschenrechte aktiv

Ensdorf. Die Arbeiterwohlfahrt in Ensdorf startet mit den Kindern der Freiwilligen Ganztagsschule ein Projekt mit der Überschrift "Hier und jetzt im Mittelalter". Geplant ist, einen Trickfilm zu produzieren, dabei hilft der Mediengestalter Thomas Ratke. Die Awo war bereits vor zwei Jahren in der Ganztagsschule zum Thema Menschenrechte aktiv. "Bildung über die Schulinhalte hin- aus ist in Ensdorf kein Fremdwort", sagt Dieter Rust, Vorsitzender des Awo-Ortsvereins.Die Kinder fotografieren im Projekt Spielmännchen in Situationen aus alten Tagen. Dabei setzten sie sich mit der Geschichte im Mittealter auseinander, finden heraus, wie das Leben damals war. Die Schüler lernen spielerisch zu verstehen, welche Errungenschaften und Möglichkeiten sich daraus ergeben haben, die das Leben heute erleichtern. Es geht dabei nicht um technische Errungenschaften, vielmehr sollen die Kinder erkennen, wie sich im Laufe der Jahrhunderte die Menschenrechte verbessert haben, die schließlich in aller Welt weiter gefördert und ausgebaut werden müssen. hth