| 21:35 Uhr

Autobahn-Anschlussstelle Limbach mindestens am Samstag gesperrt

Homburg/Limbach. Am morgigen Samstag, 10. September, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) gegen sechs Uhr mit Fräsflickarbeiten auf der A 8 vor der Anschlussstelle Limbach in Fahrtrichtung Zweibrücken beginnen. Betroffen ist die Brücke über die L 119 auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Neunkirchen und der Anschlussstelle Limbach

Homburg/Limbach. Am morgigen Samstag, 10. September, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) gegen sechs Uhr mit Fräsflickarbeiten auf der A 8 vor der Anschlussstelle Limbach in Fahrtrichtung Zweibrücken beginnen. Betroffen ist die Brücke über die L 119 auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Neunkirchen und der Anschlussstelle Limbach.Die Abfahrt Limbach muss voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die Anschlussstrecke Einöd wird eingerichtet. Gleichzeitig wird im Bereich der Ausfahrt der rechte Fahrstreifen nach Fertigstellung die Überholspur gesperrt. Die geplante Bauzeit beträgt einen Tag, kann sich bei schlechtem Wetter aber verlängern. Verkehrs-Beeinträchtigungen sind zu erwarten. red