Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Auto stürzt von Brücke 25 Meter in die Tiefe – Fahrer leicht verletzt

Lahnstein. Eine Flugeinlage seines Autos und den Absturz aus 25 Metern Höhe hat ein 26-Jähriger im Westerwald fast unverletzt überstanden. Der betrunkene Fahrer war mit seinem Wagen an einer Brücke bei Neuhäusel (Westerwaldkreis) durch die Leitplanken gerast, 75 Meter über darunter liegende Baumwipfel geflogen und dann 25 Meter unter der Brücke aufgeschlagen. dpa

Wie die Polizei am Sonntag in Lahnstein berichtete, blieb das Auto auf dem Dach liegen. Als die Polizei eintraf, stand der Fahrer am Samstagabend bereits neben seinem Wagen, am Rand der nach Koblenz führenden Bundesstraße 49. Er kam ins Krankenhaus. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen; seinen Führerschein behielt die Polizei. Sie vermutet zu hohe Geschwindigkeit als Unfallurschache.