| 20:17 Uhr

ASG in Dillingen erlaubt mehr Auswahl bei den Schulfächern

Dillingen. Das Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) in Dillingen hat sein Schulprofil erweitert. Ab dem Schuljahr 2011/12 haben alle Schüler, ganz gleich, ob sie am ASG in Klasse fünf mit Englisch oder Französisch als erster Fremdsprache beginnen, nach Klasse sieben drei Wahlmöglichkeiten: Sie können entweder Latein oder Spanisch als 3

Dillingen. Das Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) in Dillingen hat sein Schulprofil erweitert. Ab dem Schuljahr 2011/12 haben alle Schüler, ganz gleich, ob sie am ASG in Klasse fünf mit Englisch oder Französisch als erster Fremdsprache beginnen, nach Klasse sieben drei Wahlmöglichkeiten: Sie können entweder Latein oder Spanisch als 3. Fremdsprache oder den naturwissenschaftlichen Zweig mit Physik als Hauptfach wählen.Im Zuge des Projekts "selbstständige Schule" hatte die Schulkonferenz des ASG einen erneuten Vorstoß zur Erweiterung des Schulprofils unternommen. Ziel des Antrages an den saarländischen Bildungsminister Klaus Kessler war, ab Klasse acht weitere, von Eltern und Schülern gewünschte Wahlmöglichkeiten anbieten zu können. Kessler hat dem Antrag jetzt stattgegeben. Schulleiter Erwin Schorr wertet diese Entscheidung des Ministers ebenso wie der Schulträger als deutlichen Gewinn für die Attraktivität des ASG und des Schulstandortes Dillingen. red