| 00:00 Uhr

Arbeiterwohlfahrt bietet Handarbeit in geselliger Runde

Wiebelskirchen. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Wiebelskirchen möchte Frauen wieder für traditionelle Handarbeit begeistern. Hierzu bietet die Awo ab sofort jeden Dienstag um 16 Uhr in ihrer Begegnungsstätte im Wibilohaus die Möglichkeit zum Stricken, Häkeln, Stopfen und anderen Handarbeiten in geselliger Runde an. heb

Wer diese Tätigkeiten ausüben oder erlernen möchte, kann dieses Angebot der Awo kostenlos nutzen. Diejenigen, die unter Anleitung einer Schneidermeisterin richtig nähen lernen wollen, sind gegen eine geringe Gebühr jeden Montag bei der Awo willkommen. Nähere Informationen zu den Handarbeiten gibt es bei Elfriede Sahner, Telefon (06821) 5 22 35, Auskunft zum Nähkurs erteilt Rosalinde Zimmer, Telefon (06821) 5 11 59. Informationen zu den Angeboten der Awo gibt es auch mittwochs ab 14 Uhr in der Begegnungsstätte im Wibilohaus.