| 21:01 Uhr

Über einhundert Einsatzkräfte
Betrunkener Pinkler löst Großeinsatz an der Rossel aus

Großrosseln. Über hundert Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, DLRG und Rettungsdienst waren am Montag in Großrosseln wegen eines betrunkenen Wildpinklers im Einsatz. Gegen 22 Uhr wurde der Polizei gemeldet, ein Mann sei in die Rossel gefallen und nicht mehr aufgetaucht. red

Nach Zeugenangaben soll er beim Urinieren in den Fluss gefallen sein, wie die Polizei mitteilte. Wegen der ungünstigen Gegebenheiten vor Ort konnte der Bereich nur mit Strömungsrettern abgesucht werden. Der Einsatz dauerte eineinhalb Stunden. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Vermissten um einen 67-jährigen Mann aus Forbach handelte. Beamte der französischen Polizei trafen den Vermissten später zu Hause wohlbehalten, aber stark alkoholisiert an.