| 20:17 Uhr

"Amahl und die nächtlichen Besucher" in Dillingen

Eine Szene aus der Kinderoper "Amahl und die nächtlichen Besucher", die in Dillingen aufgeführt wird. Foto: Bohumil Kostohryz
Eine Szene aus der Kinderoper "Amahl und die nächtlichen Besucher", die in Dillingen aufgeführt wird. Foto: Bohumil Kostohryz
Dillingen. Die Kinderoper "Amahl und die nächtlichen Besucher" wird am Mittwoch, 16. Januar, um elf Uhr in der Stadthalle Dillingen aufgeführt. Die Veranstaltung wird durch die Stadt Dillingen und das Théâtre National du Luxembourg organisiert. Der Eintritt kostet vier Euro

Dillingen. Die Kinderoper "Amahl und die nächtlichen Besucher" wird am Mittwoch, 16. Januar, um elf Uhr in der Stadthalle Dillingen aufgeführt. Die Veranstaltung wird durch die Stadt Dillingen und das Théâtre National du Luxembourg organisiert. Der Eintritt kostet vier Euro.Zum Inhalt: Der behinderte Hirtenjunge Amahl sitzt vor einer armseligen Hütte in der Nähe von Bethlehem. Als seine Mutter ihn hineinruft, erzählt er ihr von einem wundervoll strahlenden Stern, den er gesehen hat. Die Mutter hält dies für kindliche Fantasien. Plötzlich klopft es an der Tür. Drei Könige suchen Unterkunft. Demütig bietet die Mutter ihre Hütte an. Mit Hilfe der Nachbarn erweisen sie den Gästen ihre Ehrerbietung. Als sich alle schlafen gelegt haben, kann die Mutter nicht umhin, die Schätze der Gäste zu betrachten, und kommt in Versuchung, etwas davon an sich zu nehmen. Sie wird dabei ertappt und die Könige erzählen, dass diese Geschenke für ein soeben geborenes Kind bestimmt seien. hth



Karten: beim Kulturamt der Stadt Dillingen, Tel. (0 68 31)

70 92 47.