| 20:28 Uhr

Allergien sind Thema eines Gesprächskreises in Blieskastel

Blieskastel. Das erste Treffen des Allergiker-Gesprächstreffs Blieskastel im neuen Jahr findet morgen, am Dienstag, 15. Januar, um 19 Uhr im Café des Familienzentrums Blieskastel statt

Blieskastel. Das erste Treffen des Allergiker-Gesprächstreffs Blieskastel im neuen Jahr findet morgen, am Dienstag, 15. Januar, um 19 Uhr im Café des Familienzentrums Blieskastel statt. Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten, Pollenallergien, Neurodermitis, Asthma und Nesselsucht sind einige der Themen, die - je nach Bedarf - bei den Treffen der Selbsthilfegruppe angesprochen werden. Betroffene oder Angehörige von Betroffenen berichten dabei über ihre mitunter langjährigen Erfahrungen und Erkenntnisse. Eingeladen sind Allergiekranke und ihre Angehörigen, die auch auf der Suche sind nach Tipps und Infos, Anregungen oder einfach nur nach Gesprächen. Die Teilnahme an den Treffen der Selbsthilfegruppe, die regelmäßig am dritten Dienstag im Monat stattfinden, ist kostenlos und unverbindlich. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Eine regelmäßige Anwesenheit wird nicht erwartet. Das Café des Familienzentrums befindet sich im Gebäude des ehemaligen Amtsgerichtes Blieskastel, Seiteneingang Florianstraße. redInformationen bei Martina Vogt, Tel. (0 68 42) 53 65 83, E-Mail: allergikertreff@t-online.de.