| 20:34 Uhr

Kurzmeldung
AfD will umgekehrten Altersnachweis

Saarbrücken.

Die AfD-Fraktion im Saar-Landtag fordert die Umkehrung der Altersbeweispflicht für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Es sei nicht Aufgabe des Staates, in aufwendigen, unter Umständen nicht rechtssicheren Verfahren das wahre Alter zu bestimmen. Diejenigen, die den Schutz beanspruchen wollen, sollten selbst beweisen, dass sie minderjährig sind. Nur so könne Missbrauch verhindert werden, so die AfD und verwies auf einen SZ-Bericht, wonach im Saarland hunderte junge Flüchtlinge falsche Altersangaben gemacht haben.