| 20:29 Uhr

Ausschlussverfahren gestoppt
AfD schließt stellvertretenden Saar-Landesvorsitzenden Hecker nicht aus

Lutz Hecker.
Lutz Hecker. FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. Der AfD-Bundesvorstand hat das Parteiausschlussverfahren gegen den stellvertretenden saarländischen Landesvorsitzenden Lutz Hecker gestoppt. Das gab die Partei am Freitag bekannt. Wie der SR meldet, habe sich der Verdacht des parteiordnungswidrigen Verhaltens gegen Hecker, der zudem Landtags­abgeordneter ist, nicht bestätigt.

Wegen Kontakten des Landesvorstands zur rechten Szene war die AfD Saarland zeitweise aufgelöst worden. Das Parteiausschlussverfahren gegen AfD-Landeschef Dörr laufe weiter, hieß es.


(red)