| 21:06 Uhr

Abwechslungsreiches Programm für Jecken und närrische Weiber

Riesentrubel herrscht bei der Weiberfastnacht im Sportzentrum Erbach. Foto: Thorsten Wolf/SZ
Riesentrubel herrscht bei der Weiberfastnacht im Sportzentrum Erbach. Foto: Thorsten Wolf/SZ
Erbach/Einöd. Der SSV Erbach präsentiert am Donnerstag, 7. Februar, in der neuen Halle des Sportzentrums wieder "Weiberfastnacht in Erbach". Jecken und Närrinnen sind ab 20.11 Uhr eingeladen. In diesem Jahr heizen die in der Region erfolgreiche Band Firma Holunder und die Partyband Frontal ein, heißt es in der Pressemitteilung des SSV

Erbach/Einöd. Der SSV Erbach präsentiert am Donnerstag, 7. Februar, in der neuen Halle des Sportzentrums wieder "Weiberfastnacht in Erbach". Jecken und Närrinnen sind ab 20.11 Uhr eingeladen. In diesem Jahr heizen die in der Region erfolgreiche Band Firma Holunder und die Partyband Frontal ein, heißt es in der Pressemitteilung des SSV.Bei Firma Holunder wird nicht gekleckert, sondern geklotzt, wenn es darum geht, die Leute in Feierlaune zu versetzen. Im Repertoire der Band sind deshalb die besten Partyknaller aller Richtungen und Jahrzehnte vertreten. Frontal wurde schon mehrfach als Deutschlands beste und erfolgreichste Partyband ausgezeichnet: vom Schlager bis hin zu Rock-Klassikern - Frontal spielt alles, was angesagt und gefragt ist. Die Band spielte unter anderem schon auf den Homburger Wiesen und dem Kirkeler Wurstmarkt. Der Verein erwartet wie in den vergangenen Jahren über 2000 Gäste im Sportzentrum Erbach. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendarbeit des Vereins zugute, heißt es in der Mitteilung weiter.


Karten kosten elf Euro im Vorverkauf, zwölf Euro an der Abendkasse. Erhältlich sind die Tickets vorab in der Sport-Gaststätte Reiskirchen oder beim Textilhaus Ecker in Erbach.

Auch im Stadtteil Einöd wird kräftig Fastnacht gefeiert. Am Samstag, 9. Februar, startet die Fidelia ihre Rakete in der Saarpfalzhalle. Die Vorbereitungen gehen in die heiße Phase. Den Anfang machen die kleinen Narren mit der Kinderfastnacht. Los geht es um 14 Uhr, der Eintritt hierfür beträgt 1,50 Euro. Auf dem bunten Programm stehen Garden- und Showtänze und die Kostümprämierung mit tollen Preisen. Als musikalische Unterhaltung an diesem Nachmittag gibt es Live-Musik mit Rainer Satzky und Michael Dupré. Bis 17.30 Uhr können die kleinen Narren in der Saar-Pfalz-Narrhalla residieren. Nach einer Umbauphase sind ab 20.11 Uhr die Erwachsenen dran: Mit der Band Da Vinci wird gerockt, gesungen und getanzt, was das Zeug hält, verspricht der Veranstalter weiter.



Die Fidelia Einöd engagierte die Band zum wiederholten Male, um an die Erfolge der letzten beiden Jahre anzuknüpfen, heißt es in der Mitteilung des Vereins. Die sechs Musiker um Giovanni Burgio bieten eine Mischung aus Italo-Klassikern und englischen Hits aus Rock, Pop, Funk und Soul. red

Der Eintritt für die Abendveranstaltung der Fidelia Einöd beträgt im Vorverkauf acht Euro, beim Kauf von zehn Karten 7,50 Euro pro Karte. An der Abendkasse kostet die Karte neun Euro. Vorverkaufsstellen sind die Poststelle Einöd und die Bäckerei Emser.