| 00:00 Uhr

Abschied vom Neunkircher Alt-OB Peter Neuber

Neunkirchen. . Nach langer und schwerer Krankheit ist am Freitag Neunkirchens früherer Oberbürgermeister Peter Neuber (SPD) in Göttingen gestorben. gm

Der gebürtige Berliner, Jahrgang 1937, war 1975 - als das Neunkircher Eisenwerk noch in Blüte stand - vom Stadtrat gewählt worden. In die Ära des Sozialdemokraten fiel dann der Zusammenbruch der Hütte und der notwendige Um- und Aufbau der Stadt Neunkirchen zum Dienstleistungszentrum.

Neuber war als Referatsleiter aus dem Bundesbauministerium gekommen und nach seiner Staffelübergabe an Friedrich Decker (SPD) im Jahr 1990 ins niedersächsische Finanzministerium gewechselt. Im Ruhestand war er seit 2001. Aktuell steht Jürgen Fried (SPD) in der zweitgrößten Stadt des Saarlandes an der Verwaltungsspitze.