| 20:27 Uhr

Waldspielplatz
Abenteuerwald an der Cloef geplant

Mettlach. Im Sommer will die Erlebnis-Akademie (EAK) den neuen Waldspielplatz am Blumenfels in Orscholz eröffnen. Nach fast einem Jahr Planungszeit hatte der Mettlacher Gemeinderat im nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung vergangene Woche dem Projekt zugestimmt.

„Und das mit großer Mehrheit“, wie Mettlachs Bürgermeister Daniel Kiefer (SPD) bei der Vorstellung des Projektes am Montag sagte. Vor rund 80 Bürger stellten der Verwaltungschef und Vertreter der Erlebnis-Akademie das Gesamtkonzept im Cloef-Atrium vor.


Neben dem Bau des Abenteuerwaldes ist auch ein öffentlicher Spielplatz und die Sanierung der Waldgaststätte vorgesehen. Auf insgesamt 1,5 Millionen Euro bezifferte Bernd Bayerköhler, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens aus dem bayerischen Bad Kötzting, die Investition. Die Kosten für den Abenteuerwald Saarschleife schätzt er auf 800 000 bis 900 000 Euro. 250 000 bis 300 000 Euro sind nach seinen Worten nötig, um die Waldgaststätte zu sanieren. Neben dem Waldspielplatz, für das er neben 30 Spielgeräten aus Holz auch Lernstationen ankündigte, wird es in unmittelbarer Nähe einen kostenlosen Spielplatz geben. Kritiker des Projektes monierten, dass die Gemeinde Mettlach zu wenig Pacht für die Anlage erhalte und dass das Projekt nicht ausgeschrieben worden sei.