| 22:04 Uhr

78 Neuzugänge beim Beruflichen Oberstufengymnasium

St. Wendel. Das Berufliche Oberstufengymnasium startet sein fünftes Jahr mit 78 Neuzugängen, 47 Prozent mehr als im Vorjahr. Drei Klassen wurden gebildet. eine mit der Fachrichtung Wirtschaft, zwei mit der Fachrichtung Gesundheit und Soziales. Das Berufliche Oberstufengymnasium bietet Realschulabsolventen den Abschluss mit der Allgemeinen Hochschulreife

St. Wendel. Das Berufliche Oberstufengymnasium startet sein fünftes Jahr mit 78 Neuzugängen, 47 Prozent mehr als im Vorjahr. Drei Klassen wurden gebildet. eine mit der Fachrichtung Wirtschaft, zwei mit der Fachrichtung Gesundheit und Soziales.Das Berufliche Oberstufengymnasium bietet Realschulabsolventen den Abschluss mit der Allgemeinen Hochschulreife. Gymnasiasten und Gesamtschüler mit mittlerem Bildungsabschluss können hier besonders praxisorientiert unterrichtet und zum Abitur geführt werden. Die berufliche Nähe des Oberstufengymnasiums wird durch die enge Kooperation mit den regionalen Betrieben gewährleistet: Zu ausgewählten Themen referieren Fachdozenten aus der Praxis, bei Exkursionen werden spezielle Inhalte durch den Besuch von Betrieben vertieft und erweitert, außerdem erhalten die Schüler während der Ferien die Möglichkeit, in den Kooperationsbetrieben Kurzpraktika zu absolvieren. "Wir freuen uns über die große Resonanz, die unser Gymnasium bei Schüler- und Elternschaft sowie der Wirtschaft findet und sind davon überzeugt, dass alle unsere potenziellen Abiturienten mit uns den richtigen Weg gehen", so der Abteilungsleiter des Beruflichen Oberstufengymnasiums Rudi Geßner. red