| 17:47 Uhr

Furpach
73-Jährige offenbar getötet – Polizei verhaftet ihren Sohn

In diesem Haus in Neunkirchen-Furpach fand die Polizei eine getötete Frau. Sie verhaftete ihren Sohn wegen dringenden Tatverdachts.
In diesem Haus in Neunkirchen-Furpach fand die Polizei eine getötete Frau. Sie verhaftete ihren Sohn wegen dringenden Tatverdachts. FOTO: BeckerBredel
Neunkirchen. Im Neunkircher Stadtteil Furpach ist am Donnerstag eine 73 Jahre alte Frau tot in ihrem Haus aufgefunden worden. Offenbar gehen die Ermittler davon aus, dass die Frau Opfer eines Verbrechens wurde. Von Becker & Bredel und Solveig Lenz-Engel

Nach SZ-Informationen war die Frau früher Grundschullehrerin in Furpach und lebte in einer ruhig gelegenen Sackgasse direkt am Wald. Der Kriminaldauerdienst bestätigte auf SZ-Anfrage, dass der 49 Jahre alte Sohn wegen dringendem Tatverdacht festgenommen wurde. Näheres konnte noch nicht bekanntgegeben werden. Mitarbeiter der Spurensicherung und der Rechtsmedizin der Uniklinik Homburg waren am frühen Abend vor Ort im Einsatz. Die Obduktion ist laut Polizei noch für den heutigen Donnerstag anberaumt.