| 20:29 Uhr

Kreis Neunkirchen
70 000 Euro für Bahnhöfe im Kreis Neunkirchen

Neunkirchen. (red) Bahnkunden beschweren sich über die mangelnde Sauberkeit auf saarländischen Bahnhöfen. Von den 600 000 Euro, die die Bahn im Rahmen ihres neuen Reinigungskonzeptes (die SZ berichtete) einsetzt, fließen über 70 000 Euro in den Kreis Neunkirchen.

Allerdings machte die Bahn keine Angaben zu der Verteilung an einzelne Bahnhöfe/Haltepunkte. Kern des Konzeptes, das im September gestartet wurde, sind „strukturierte Reinigungspläne“, die anzeigen, wann, welche Leistung erbracht werden muss.