| 21:20 Uhr

Tödlicher Unfall auf L 143
58-Jähriger stirbt auf B 269 bei Frontalzusammenstoß

Die Rettungskräfte hatten alle Hände voll zu tun. Die Feuerwehr musste zwei eingeklemmte Insassen befreien. Ein Autofahrer starb bei dem Unfall.
Die Rettungskräfte hatten alle Hände voll zu tun. Die Feuerwehr musste zwei eingeklemmte Insassen befreien. Ein Autofahrer starb bei dem Unfall. FOTO: Ruppenthal
Nalbach. (red) Ein 58-Jähriger ist am Samstagmorgen nach einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto auf der B 269 bei Körprich gestorben. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden vier weitere Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich.

(red) Ein 58-Jähriger ist am Samstagmorgen nach einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto auf der B 269 bei Körprich gestorben. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden vier weitere Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich.


Ein 28-Jähriger war mit seinem blauen Ford Fiesta auf der L 143 in Richtung Hüttersdorf unterwegs gewesen. Nach dem Kreisverkehr Körp­rich geriet der Fiesta aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve bei Nebel auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Auto des 58-Jährigen, der später in einer Klinik starb. An beiden Autos entstand Totalschaden. Zwei eingeklemmte Personen mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Die B 269 blieb stundenlang gesperrt.

Hinweise zum Unfallhergang an die Polizei in Dillingen unter Tel. (0681) 97 70