| 21:10 Uhr

Hilfe vom Land
50 Millionen zur Entlastung der Kommunen

Saarbrücken. Das Land will die saarländischen Kommunen ab dem Jahr 2019 mit jährlich 50 Millionen Euro bei ihren Kassenkrediten entlasten. Darauf hatten sich CDU und SPD bei den Haushaltsberatungen am Wochenende geeinigt.

Wie genau die Mittel verteilt werden, ist jedoch noch offen. Nach Berichten des SR gilt das hessische Modell als Favorit. Dabei übernimmt das Land gut zwei Drittel, die Kommunen ein Drittel der Kosten für die Entschuldung. Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hatte angekündigt, in den kommenden Wochen mit den Kommunen darüber zu beraten.