| 22:18 Uhr

30 neue Arbeitsplätze entstehen

Losheim. Richtfest für die Hochwälder Fachmärkte: Mit dem traditionellen Richtspruch durch Zimmerer Dietmar Weber feierten Bauherr Wolfgang Schäfer (IFA-Immobilien) und die Handwerker die Fertigstellung des Rohbaus

Losheim. Richtfest für die Hochwälder Fachmärkte: Mit dem traditionellen Richtspruch durch Zimmerer Dietmar Weber feierten Bauherr Wolfgang Schäfer (IFA-Immobilien) und die Handwerker die Fertigstellung des Rohbaus. Nach dem Spatenstich im Februar wollen das Dänische Bettenlager (730 Quadratmeter) bereits Ende Juni, der Tedi-Schnäppchen-Markt (460 Quadratmeter), der KIK-Textil-Discount (800 Quadratmeter), der Sandwich-Hersteller Subway (Lars Mysliwietz) und der Losheimer Friseur Klier Mitte Juli in unmittelbarer Nachbarschaft des Globus an der Haagstraße mit dem Geschäftsbetrieb starten. 30 neue Arbeitplätze sowie 74 neue Parkplätzen entstehen. Das Richtfest fand infolge des strömenden Regens überdacht im Neubau statt. Bürgermeister Lothar Christ wertete das Engagement des Bauträgers IFA als wichtigen Beitrag der weiteren Stärkung Losheims als Wirtschafts- und Tourismuszentrums. Schäfer dankte vor allem den heimischen Handwerker für ihren engagierten Einsatz und hob Losheim als optimalen Standort für Investitionen in die Zukunft hervor. rup