| 14:54 Uhr

Nach Obduktion
Polizei meldet 21. Drogenopfer im Saarland für 2018

(Symbolbild)
(Symbolbild) FOTO: dpa / Felix Zahn
Saarbrücken/Großrosseln. Die Polizei hat heute das 21. Drogenopfer im Saarland gemeldet. Von red

Der 39-Jährige wurde bereits am vergangenen Freitag in einem leeren Veranstaltungszelt tot aufgefunden. Der Mann sei bei der Polizei bereits als Drogenkonsument bekannt. Eine Untersuchung der Rechtsmedizin habe nun ergeben, dass er an einer Drogenvergiftung verstarb.