| 20:21 Uhr

Verkehr
135 Kinder auf dem Schulweg nicht sicher im Auto

Vor vielen Schulen gab es Verkehrskontrolle.
Vor vielen Schulen gab es Verkehrskontrolle. FOTO: Monika Skolimowska / dpa
Saarbrücken.
Christine Kloth

(red) Bei landesweiten Kontrollen vor Schulen im Saarland sind im vergangenen Monat 135 Kinder im Auto ihrer Eltern nicht richtig oder gar nicht angeschnallt gewesen oder waren ohne Kindersitz unterwegs. Wie das Landespolizeipräsidium gestern mitteilte, haben Polizisten seit Schulbeginn 8500 Autos kontrolliert. 176 Fahrer waren dabei nicht angeschnallt, 445 Autofahrer zu schnell. Zudem mussten die Beamten 350 Park-Verstöße sanktionieren und gegen vier Fahrer Strafanzeige erstatten, weil sie ohne Führerschein am Steuer saßen. Die Polizei weist darauf hin, dass die meisten Kinder, die im Verkehr im Saarland verunglücken, Mitinsassen in einem Auto sind.