| 12:02 Uhr

Am Sonntag im Saarland
Wetterdienst warnt vor Starkregen und Orkanböen

Am Freitag stürme es in Hessen, nun könnte es im Saarland soweit sein.
Am Freitag stürme es in Hessen, nun könnte es im Saarland soweit sein. FOTO: dpa / Frank Rumpenhorst
Saarbrücken/Wiesbaden. Am Sonntag wird es ungemütlich im Saarland und seinen Nachbarregionen: Meteorologen erwarten starken Wind mit vereinzelt kräftigen Regenfällen. Von dpa

„Saarland und Rheinland-Pfalz erfasst ein Tief mit Sturm und Regen“, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. In Kammlagen seien Windgeschwindigkeiten bis zu 80 Stundenkilometer zu erwarten. Am Abend gebe es eine erhöhte Gefahr von Sturmböen – vereinzelt orkanartig.


Orkanartige Sturmböen möglich

In der Nacht zum Montag seien bei starker Bewölkung weiterhin zeitweise kräftige Regenschauer zu erwarten – samt einer Kaltfront. Das neue Sturmtief „Fabienne“ wird am Sonntagabend über der Mitte Deutschlands erwartet. Für Montag prognostiziert der DWD wechselnde Bewölkung mit zeitweise sonnigen Abschnitten.