Saarland: Regierungschef Hans warnt vor Bruch der Koalition im Bund

Hans in Sorge : Saar-Regierungschef warnt vor Bruch der Koalition im Bund

Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat Union und SPD vor Spekulationen über ein mögliches Auseinanderbrechen der großen Koalition in Berlin gewarnt.

Man könne „jetzt nicht die Koalition am laufenden Band infrage stellen und das Land in Neuwahlen stürzen“, sagte der 40-Jährige. Dies hätte „noch fatalere Auswirkungen auf das Ansehen der Politik und der Regierung“. Weitere Debatten über einen Koalitionsbruch „wären falsch“. Zugleich äußerte Hans Verständnis für die Politikverdrossenheit vieler Bürger: „Weil die Bundesregierung nicht dafür gewählt ist, dass man letztendlich Probleme löst, die man sich selbst geschaffen hat.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung