1. Saarland

Saarland: Knappschaftsklinikum eröffnet Impfzentren in Sulzbach und Püttlingen

Überblick, wann vor Ort geimpft wird : Knappschaftsklinikum Saar eröffnet eigene Impfzentren – Termine jetzt buchbar

Das Knappschaftsklinikum Saar stellt in Abstimmung mit dem saarländischen Gesundheitsministerium zwei eigene Impfzentren auf die Beine. Ab sofort können Impftermine an den Standorten Sulzbach und Püttlingen über das Internet gebucht werden.

Der Betrieb in den Impfzentren des Knappschaftsklinikums Saar (KKSaar) wird am Mittwoch, 8. Dezember, in Sulzbach und am Donnerstag, 9. Dezember, in Püttlingen aufgenommen. Ab sofort kann man laut Klinikum bereits auf www.kksaar.de Termine buchen. 

 Die Impfstoffe von BioNTech und Moderna seien bestellt. Sie werden gemäß der STIKO-Empfehlung passend ausgewählt. Für alle ab 12 Jahren gibt es Erst- und Zweitimpfungen. Die Auffrischung/Boosterimpfung wird für alle ab 18 Jahren nach sechs Monaten angeboten (Mindestabstand fünf Monate). Nach einer Impfung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson ist eine Auffrischung bereits nach vier Wochen angesagt.

Wer sich noch unsicher sei, sollte trotzdem einen Termin buchen, denn vor Ort bestehe die Möglichkeit auf ein persönliches ärztliches Aufklärungsgespräch – gratis und unverbindlich.

Für den Dienst im Impfzentrum würden viele Klinikmitarbeiter ihre Freizeit „opfern“. Zusätzlich werde das KKSaar mobile Impfteams bereitstellen, die den stationären Patienten in Püttlingen und Sulzbach Impfungen ermögliche.