Saarland: Ex-LSVS-Chef Meiser legt Mandat nieder

LSVS-Finanzskandal : Ex-Präsident Meiser nicht länger Mitglied des Saar-Landtags

Fast zehn Monate nach seinem Rücktritt als Landtagspräsident hat Klaus Meiser, CDU-Abgeordneter und Ex-Präsident des Landessportverbandes (LSVS), sein Landtagsmandat gestern „mit sofortiger Wirkung“ niedergelegt.

„Ich bin ab heute Privatmann und trete von allen politischen und öffentlichen Ämtern zurück“, sagte der 64-Jährige der SZ. Meiser, der dem Parlament seit 1999 angehörte, ist im Zusammenhang mit seiner LSVS-Tätigkeit wegen Untreue und Vorteilsgewährung angeklagt. Der Prozess soll im Februar starten. Weitere Ermittlungen in der millionenschweren Affäre dauern noch an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung