Saarland: Blitz und Donner ab Nachmittag möglich, Unwettergefahr gering

Wetter im Saarland : Blitz und Donner ab Nachmittag möglich – Unwettergefahr gering

Mit Wolken und einzelnen Schauern beginnt die neue Woche im Saarland.

Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) von Montag zufolge ziehen ab dem Nachmittag vor allem im Osten von Rheinland-Pfalz vereinzelte Gewitter auf. Auch Starkregen, Hagel und starke bis stürmische Böen seien dabei möglich. Insgesamt sei die Unwettergefahr aber sehr gering.

Mit 24 Grad in der Hocheifel und bis 30 Grad am Oberrhein kann es regional noch einmal sehr warm werden. Auch in den kommenden Tagen sollen immer wieder Schauer und Gewitter heranziehen, wie der DWD mitteilte. Zugleich wird es etwas kühler, für Mittwoch sind 21 bis 25 Grad vorhergesagt.