1. Saarland

Saarländische Tänzer suchen ihre Meister

Saarländische Tänzer suchen ihre Meister

Ottweiler. Mit einem Großaufgebot sind die Vereine Tanzsportclub Residenz Ottweiler und Dancepoint Neunkirchen bei den Titelkämpfen der saarländischen Tanzsportler vertreten. Die Meisterschaften werden von Ottweiler in Zusammenarbeit mit der Tanzsportgesellschaft Blau-Gold St. Ingbert an diesem Samstag und Sonntag im Schlosstheater ausgerichtet

Ottweiler. Mit einem Großaufgebot sind die Vereine Tanzsportclub Residenz Ottweiler und Dancepoint Neunkirchen bei den Titelkämpfen der saarländischen Tanzsportler vertreten. Die Meisterschaften werden von Ottweiler in Zusammenarbeit mit der Tanzsportgesellschaft Blau-Gold St. Ingbert an diesem Samstag und Sonntag im Schlosstheater ausgerichtet.Höhepunkt der Veranstaltung ist die Konkurrenz in der Hauptgruppe S Latein. Hier ist Residenz Ottweiler mit seinem Spitzenpaar Luisa Cumbo und Fabian Kiefer vertreten. Sie messen sich unter anderem mit den Titelverteidigern Sarah und Alexander Karst von Schwarz-Gold Casino Saarbrücken. Das zweite Spitzenpaar des Gastgebers, Irina Shashkova/Dominik Bondarev, muss sich nach altersbedingtem Wechsel in die Jugend (16 bis 18 Jahre) den Favoriten Gian-Luca und Teresa Carello (Saarbrücken) stellen.

Die weiteren Starter des TSC Residenz: Jens Schug/Aline Triesch, Alexander Steinbach/Anna-Lena Fay (beide Jugend B Latein), Joshua Böck/Svenja Lawall (Jugend C Latein), Rudolf Gefenitor/Ronja Klein, Manuel Galba/Shania Galboua sowie Jan Böck/Laura Kondraschova (alle Junioren II C Latein), Philipp Neu/Lisa Meiser (Junioren II D Latein), Alexander Gefenitor/Katharina Baischenko, Lèon und Lara Persau (beide Junioren I D Latein) und Leon Keßler/Luna Weiskircher (Kinder II D Latein). Dancepoint Neunkirchen ist mit Sebastian Kleser/Chantal Winter (Hauptgruppe D Latein) sowie Heide Glaser/Michael Feld, den Titelverteidigern in Senioren II S Standard, vertreten. Janine Brennecke aus Ottweiler und Florian Strauß aus Hüttigweiler tanzen für Schwarz-Gold Casino Saarbrücken in der Hauptgruppe A Latein.

Insgesamt starten an beiden Tagen rund 50 Paare aus acht Vereinen. Die Turniere beginnen am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr. Karten gibt es an der Tageskasse.

tanzen-slt.de