Saarforst kalkt den Warndtwald-Boden

Völklingen/ Großrosseln. Voraussichtlich vom 8. Dezember an lässt der Saarforst-Landesbetrieb per Hubschrauber Kalk über dem Warndtwald ausbringen. Das soll der Versauerung der Waldböden entgegenwirken. Die Flüge, bei denen 4800 Hektar Wald gekalkt werden, beginnen im Bereich Geißberg und Differter Wald, werden aber auch Völklinger und Großrosseler Bann berühren

Völklingen/ Großrosseln. Voraussichtlich vom 8. Dezember an lässt der Saarforst-Landesbetrieb per Hubschrauber Kalk über dem Warndtwald ausbringen. Das soll der Versauerung der Waldböden entgegenwirken. Die Flüge, bei denen 4800 Hektar Wald gekalkt werden, beginnen im Bereich Geißberg und Differter Wald, werden aber auch Völklinger und Großrosseler Bann berühren. Sie hängen vom Wetter ab, einen genauen Zeitplan gibt es daher nicht. red