| 20:52 Uhr

Cispa
Saar-Forscher gründen Institut für Patientensicherheit

Michael Backes, Gründungsdirektor des Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit
Foto: Oliver Dietze
Michael Backes, Gründungsdirektor des Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit Foto: Oliver Dietze FOTO: Oliver Dietze
Saarbrücken. (byl) Das Saarbrücker Zentrum für Informationssicherheit Cispa will gemeinsam mit anderen Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft neue digitale Sicherheitsstandards für die Krebs- und Demenzforschung entwickeln. Von Peter Bylda
Peter Bylda

Sie sollen es ermöglichen, Daten vieler biomedizinischer Forschungsprojekte zusammengefasst auszuwerten, was bisher aufgrund des Datenschutzes oftmals nicht möglich ist. Die neuen Standards sollen bereits von Januar an in einem  eigens zu diesem Zweck gegründeten neuen IT-Institut entwickelt werden. Cispa-Chef Professor Michael Backes rechnet mit den ersten Ergebnissen noch im kommenden Jahr.