| 08:24 Uhr

Saarbrücken
Zwei Männer in der Bahnhofstraße angegriffen

FOTO: dpa / Carsten Rehder
Saarbrücken. Am frühen Montagabend sind mitten in Saarbrücken zwei junge Männer angegriffen und verletzt worden. Von SZ

Nach Polizeiangaben griff eine größere Gruppe die beiden, 19 und 23 Jahre alt, in der Bahnhofstraße/Ecke Futterstraße massiv an und verletzte sie nicht unerheblich. Der Tatvorwurf: gefährliche Körperverletzung. Der 19-Jährige musste in einer Klinik behandelt werden, konnte am Abend aber wieder nach Hause.


Die Polizei nahm in unmittelbarer Nähe zum Tatort drei Tatverdächtige im Alter von 15, 16 und 19 Jahren festnehmen. Weitere Beteiligte seien vor Eintreffen der Beamten in verschiedene Richtungen geflüchtet – drei von ihnen angeblich in ein nahegelegenes Shisha-Café, so die Polizei. Sie ermittelt nun die Hintergründe der Tat.