1. Saarland
  2. Saarbrücken

Auftritte in Saargemünd: Zwei Konzerte im Terminus

Auftritte in Saargemünd : Zwei Konzerte im Terminus

Am Freitag, 5. Januar, ab 21 Uhr spielen Black Cat Crossing im Terminus Blues-Rock mit Folk-Einflüssen. Die Veranstalter erklären: Das Programm von Black Cat Crossing ist eine Suche nach den Wurzeln der zeitgenössischen Musik, die den fundamentalen Blues, Gospels und den rohen Garagenrock dekonstruiert. Zwischen Rockwut und Blues-Wärme zeigt Black Cat Crossing die Entwicklung der Musiker.

Am Freitag, 5.  Januar, ab  21 Uhr spielen Black Cat Crossing im Terminus Blues-Rock mit Folk-Einflüssen. Die Veranstalter erklären: Das Programm von Black Cat Crossing ist eine Suche nach den Wurzeln der zeitgenössischen Musik, die den fundamentalen Blues, Gospels und den rohen Garagenrock dekonstruiert. Zwischen Rockwut und Blues-Wärme zeigt Black Cat Crossing die Entwicklung der Musiker.

Am Samstag, 6. Januar, ab 21 Uhr spielt Pink Elephant. Dazu gehören Michael Hupperts (Blasinstrumente, Orgel, Perkussion, Elektronik), Henk Nuwenhoud (Saxophon, Perkussion) und Pascal Zimmer (Schlagzeug). Die Veranstalter erläutern: Die drei Saarbrücker Musiker haben sich der freien Improvisation verschrieben. Teil des Instrumentariums sind P. A., Mikrofone und Effektgeräte, wodurch eine außergewöhnliche Klangvielfalt entsteht. Polyrhythmische Grooves wechseln sich ab mit futuristischen Klanglandschaften und freejazzartigen Ausbrüchen. Vorbilder sind die Ensembles „Sund Ra“ und das „Art Ensemble of Chicago“.