Zwei Angreifer verletzen in Hohenzollernstraße einen 18-Jährigen

Gefährliche Körperverletzung in Alt-Saarbrücken : Zwei Angreifer prügeln und treten auf 18-Jährigen ein

Rätselhafte Attacke beschäftigt die Polizei.

Ein Angriff auf einen 18-Jährigen gibt der Saarbrücker Polizei noch Rätsel auf. Der junge Mann verließ am späten Montagabend ein Haus in der Hohenzollernstraße, als die Attacke begann. Zwei Unbekannte schlugen mit Fäusten so heftig auf ihn ein, dass er zu Boden ging. Die Verbrecher traten nun auf ihr Opfer ein. Die Angreifer beleidigten den 18-Jährigen und drohten ihm weitere Gewalt an, bevor sie in der Dunkelheit verschwanden. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Heranwachsenden ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Grund für die Tat laufen noch. Das teilte am Dienstag die Pressestelle des Landespolizeipräsidiums mit.