1. Saarland
  2. Saarbrücken

Zusatzbusse pausieren wegen der Corona-bedingten Schulschließung

Regionalverband : Zusatzbusse für Schüler pausieren

Die Überschreitung der 165er-Marke bei der Corona-Inzidenz wirkt sich auf das Nahverkehrsangebot aus. Betroffen sind Zusatzbusse, die sonst junge Leute zur Schule bringen.

(red) Die Schulen im Regionalverband müssen ab Montag, 3. Mai, in den Fernunterricht wechseln, da der Inzidenzwert an drei Tagen in Folge über 165 lag. Während der Schulschließung pausieren die Bus-Verstärkerfahrten für die Saarbahnlinie S 1 zwischen Kleinblittersdorf und dem Landwehrplatz sowie zwischen Riegelsberg Süd und dem Rathaus. Die Zusatzbusse auf den Linien 101, 103, 104 und 136 sind ebenfalls ausgesetzt. Ansonsten gilt der reguläre Fahrplan inklusive der Schulbusse (800er-Linien), da die Abschlussklassen und Förderschulen sich im Wechselunterricht befinden. Das teilt die Saarbahn mit.