1. Saarland
  2. Saarbrücken

ZKE verteilt Sattelschoner: ZKE macht Reklame fürs Dreck-Weg-Telefon

ZKE verteilt Sattelschoner : ZKE macht Reklame fürs Dreck-Weg-Telefon

Ein Saarbrücker Velotaxi verteilt am Donnerstag, 21. September, in der Saarbrücker Innenstadt Sattelschoner mit der Nummer des städtischen Dreckweg-Telefons. Die Aktion des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) für mehr Stadtsauberkeit startet um 10 Uhr am Hauptbahnhof.

ZKE-Sprecherin Judith Pirrot erklärt: „Durch die Zusammenarbeit des ZKE mit dem jungen Unternehmen ‚Velotaxi Saarbrücken’ können wir die Sattelschoner in einem weiteren Umkreis verteilen. Das Velotaxi ist auf seiner Rückwand mit der Nummer des Dreckweg-Telefons versehen. Es erregt Aufsehen und macht dadurch effektive Werbung für mehr Stadtsauberkeit.“

Die Nummer des Dreckweg-Telefons (08 00) 888 56 78 ist auch auf die orangefarbenen Sattelbezüge gedruckt. Sie sollen den Fahrradsattel vor Schmutz und Nässe schützen. Über das Dreckweg-Telefon können die Bürger kostenlos illegale Müllablagerungen auf öffentlichen Flächen melden. Der ZKE entfernt dann schnell den Müll. Judith Pirrot: „Dass unsere Aktion sich ausgerechnet an Fahrradfahrer richtet, hat einen guten Grund: Zum einen ist Radfahren eine der umweltfreundlichsten Fortbewegungsmethoden, zum anderen nimmt man auf dem Rad seine Umgebung viel bewusster wahr, als beispielsweise im Auto. Dabei springen nicht nur die schönen Seiten der Stadt ins Auge, sondern auch die eine oder andere Dreckecke. Die können die Radfahrer uns dann gerne über das kostenlose Dreckweg-Telefon melden.“ Und das gelte auch für Glasscherben auf Radwegen.