1. Saarland
  2. Saarbrücken

Zeugensuche der Polizei nach Unfall mit Fahrerflucht in Saarbrücken

Fahrerflucht in Saarbrücken : Frau (53) verletzt sich bei Notbremsung im Bus – Polizei sucht weißen Kleinwagen

Der Fehler eines Autofahrers beim Spurwechsel zwang einen Busfahrer zur Notbremsung. Folge: eine Verletzte.

(red) Mit einer Notbremsung wollte ein Busfahrer in der Dudweiler Landstraße am Mittwoch gegen 13 Uhr den Zusammenstoß mit einem weißen Kleinwagen verhindern. Dessen Fahrer hatte beim Spurwechsel offenbar nicht aufgepasst. Beim Versuch, sich im Bus festzuhalten, erlitt eine 53-Jährige Verletzungen an beiden Händen. Das weiße Auto entfernte sich anschließend unerlaubt. Der Rettungsdienst brachte die 53-Jährige wegen des Verdachts auf einen Knochenbruch ins Winterbergkrankenhaus. Das teilte die Polizei mit.

Hinweise bitte an die Inspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer (0681) 9 32 12 33.