1. Saarland
  2. Saarbrücken

Wohnungsbrand in Saarbrücken

Einsatz in Saarbrücken : Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

In der Nacht zu Freitag (29. März) war die Feuerwehr am Winterberg im Einsatz. In einem Keller war ein Feuer ausgebrochen.

Nach Angaben der Feuerwehr stand beim Eintreffen des Löschtrupps die Wohnung im Kellergeschoss bereits im Vollbrand. Die Bewohnerin konnte sich mit ihrem Hund ins Freie retten.

Weitere Bewohner in den darüber liegenden Wohnungen wurden durch die Feuerwehr geweckt und ins Freie gebracht. Die Feuerwehr ging mit vier Mann unter Atemschutz mit Wasser zur Brandbekämpfung in die Brandwohnung, weitere zwei Mann durchsuchten das Haus nach weiteren Bewohnern in den Obergeschossen.

Beim Brand kam niemand zu Schaden. Alle Bewohner verließen das Haus rechtzeitig. Der Brand in der Wohnung war weit fortgeschritten und bedurfte intensiver Löschmaßnahmen.

Letztlich wurden acht Mann unter Atemschutz von der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr eingesetzt, um den Brand zu löschen und das Haus nach Bewohnern zu durchsuchen. Wegen des Unglücks schaltete der Energieversorger den Strom ab.

Im Verlaufe des Einsatzes musste ein Feuerwehrmann ärztlich untersucht werden und in ein Krankenhaus gebracht werden. Er ist aber mittlerweile wieder wohlauf.