| 20:29 Uhr

Hospizgespräch
Wie das Hospiz Sterbenden hilft

St. Johann. „Sterben ist schon schwer genug! Wer hilft, wenn Hilfe gebraucht wird?“ Darum geht’s beim nächsten Hospizgespräch am Montag, 29. Januar, ab 19 Uhr im Haus der Ärzte. Referent ist Paul Herrlein von der St. Jakobus Hospiz gGmbH. Peter Springborn vom Sozialverband VdK Saarland moderiert. Das Hospizgespräch ist für Betroffene und ihre Angehörigen, für Ärzte, Pflegende und Seelsorger, Sozialarbeiter, Ehrenamtliche und andere Interessierte. Der Eintritt ist frei. Eine Spende zur Unterstützung der ambulanten Hospizarbeit wird gern entgegengenommen.

„Sterben ist schon schwer genug! Wer hilft, wenn Hilfe gebraucht wird?“ Darum geht’s beim nächsten Hospizgespräch am Montag, 29. Januar, ab 19 Uhr im Haus der Ärzte. Referent ist Paul Herrlein von der St. Jakobus Hospiz gGmbH. Peter Springborn vom Sozialverband VdK Saarland moderiert. Das Hospizgespräch ist für Betroffene und ihre Angehörigen, für Ärzte, Pflegende und Seelsorger, Sozialarbeiter, Ehrenamtliche und andere Interessierte. Der Eintritt ist frei. Eine Spende zur Unterstützung der ambulanten Hospizarbeit wird gern entgegengenommen.


Infos: Tel. (06 81) 92 70 00