1. Saarland
  2. Saarbrücken

Wetter: Regen und höchsten 18 Grad - es bleibt ungemütlich im Saarland

Regenschauer und Sturmböen : Tief „Brigitte“ hat Saarland weiter fest im Griff

Regen und höchsten 18 Grad - es bleibt weiterhin ungemütlich im Saarland.

Das Tiefdruckgebiet „Brigitte“ hat Rheinland-Pfalz und das Saarland weiterhin fest in seinem Griff. Regenschauer, Sturmböen und Höchsttemperaturen von 18 Grad sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die kommenden Tage voraus.

Vor allem in der Eifel und dem Hunsrück ist es mit elf Grad weiterhin ausgesprochen frisch. „Ein stabiles Hoch ist derzeit nicht in Sicht“, sagte ein DWD-Meteorologe am Samstag in Offenbach.

(dpa)