Kleinblittersdorf Weniger Corona bei Barmherzigen Brüdern

Rilchingen-Hanweiler · Die Zahl der Corona-Kranken in der Pflege-, Kranken- und Senioren-Einrichtung der Barmherzige Brüder in Rilchingen-Hanweiler sinkt. Zu Beginn der Woche waren 34 Bewohner und 23 Mitarbeiter erkrankt.

Zum Wochenende waren es noch 33 Bewohner und 19 Mitarbeiter. Insgesamt gibt es 300 Bewohner und 360 Mitarbeiter bei den Barmherzigen Brüdern.

Auch der Hausobere Alfred Klopries war erkrankt, ist mittlerweile aber wieder gesund und im Dienst. „Sämtliche Prozesse wurden so umgestellt, dass der Kontakt zwischen den Bewohnern weitestgehend vermieden wird. Drei positiv auf Corona getestete Bewohner sind im Krankenhaus. Alle anderen werden medizinisch in der Einrichtung versorgt. Ihnen geht es den Umständen entsprechend gut. Mit den Angehörigen sind wir in regelmäßigem Kontakt und bemühen uns, trotz Besuchsverbot Kontakt per Telefon zu ermöglichen“, sagt Klopries. Die Pflege aller Bewohner durch die Mitarbeiter der Brüder sei gesichert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort