| 21:01 Uhr

Neue Leiterin
Wechsel an der Spitze der Familienbildungsstätte

Saarbrücken. Die Katholische Familienbildungsstätte (FBS) Saarbrücken hat eine neue Leiterin: Nina Andres wird zum 1. Oktober die Leitung von Beate Feichtner übernehmen, die in den Ruhestand treten wird. „Nach 14 Jahren der Begegnung mit interessanten und liebenswerten Menschen ist es an der Zeit, das Steuer an eine jüngere Generation abzugeben“, sagte Feichtner im Rahmen ihrer Verabschiedung vor geladenen Gästen im Johannesfoyer. red

Dechant Benedikt Welter verabschiedete Feichtner im Namen des Johannesfoyers und des Dekanats Saarbrücken und lobte die Arbeit der FBS. „Es ist immer schön, wenn Kinder lachen; dieses Haus wird aus dem Erdgeschoss her mit diesem Lachen erfüllt. Wir geben Eltern und Kindern hier einen Raum, und die FBS vermittelt uns, dass wir nie satt sein, sondern alle Sinne stets gefüttert werden sollen“, sagte Welter.