1. Saarland
  2. Saarbrücken

Wasserrohrbruch in der Mainzer Straße in Saarbrücken

50 Haushalte betroffen : Wasserrohrbruch in Saarbrücken

Nach einem Wasserrohrbruch in Saarbrücken sind aktuell 50 Haushalte ohne Wasserversorgung. Die Mainzer Straße ist teilweise nur einspurig befahrbar.

In der Mainzer Straße in Saarbrücken ist am frühen Montagmorgen in Höhe der Straße des 13. Januar ein Wasserrohr gebrochen. Wie die Stadtwerke Saarbrücken mitteilen, ist daher die Mainzer Straße zwischen der Heinrich-Böcking Straße und der Straße des 13. Januar stadtauswärts nur einspurig befahrbar.

Zeitweise war die Mainzer Straße stadtauswärts zwischen der Heinrich-Böcking-Straße und der Straße des 13.Januar gesperrt. Die Saarbahn sei nicht betroffen.

Die Wasserversorgung sei in diesem Gebiet bis auf zehn Häuser (Mainzerstraße 159a bis 169) gewährleistet. Rund 50 Haushalte seien derzeit ohne Wasserversorgung. Diese soll aber im Laufe des Tages wiederhergestellt werden.

Erst vor wenigen Wochen ist in der Nähe, am Kieselhumes, eine große Wasserleitung gebrochen, bei der drei Millionen Liter Wasser ausliefen.